Cremezeit - offizielles Meldeportal für Faschisten & Rassisten

Strafanzeige online erstatten?

Eine Vielzahl von Postings in sozialen Netzen ist verhetzend, rassistisch und/oder antisemitischer Natur. Das ist nicht nur ärgerlich, es ist besorgniserregend und die Idee, diese Einträge zur Anzeige zu bringen, drängt sich auf. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass die Erstattung einer Anzeige grundsätzich polizeiliche Ermittlungen auslöst und diese Anzeige auch nicht zurückgezogen werden kann. Aus diesem Grund ist es ratsam, mit der Möglichkeit der Online-Anzeige verantwortungsvoll umzugehen. Neben dem Umstand, dass eine ungerechtfertigte Beschuldigung ebenfalls zur Strafverfolgung führen kann, gilt zu beachten, dass der Ermittlungsaufwand erheblich ist und die Aussicht auf Erfolg in die Entscheidungsfindung mit einfließen sollte. In minderschweren Fällen ist es oftmals ratsamer, sich auf die Gegenrede zu beschränken und sozial zu ächten. Wenig zielführend ist es, durch das Anzeigen jeden Verdachtes einen unverhältnismäßigen Aufwand auf Seiten der Behörden auszulösen.

Neuen Kommentar schreiben

Gruppen und Seiten im Netz